Ab sofort lieferbar: Der ferne Horizont. Eine Geschichte des Seesegelns in der DDR

Es hat etwas länger als geplant gedauert, aber nun sind die Bücher da! Verleger Tim Doherty macht heute die Vorbestellungen fertig, diese gehen dann zeitnah raus. Und für alle anderen:
Das Buch (315 S.) ist ab sofort über den regulären Buchhandel zu beziehen!

Ab sofort lieferbar: Der ferne Horizont. Eine Geschichte des Seesegelns in der DDR weiterlesen

Skipper-Training auf der Ostsee

Während das Seesegeln-Manuskript im Verlag den Wandel zum Buch durchlebt, finde ich im Mai endlich Zeit, meinen eigenen seglerischen Werdegang voranzubringen. Vor ziemlich genau fünf Jahren habe ich die Prüfung für den SBF See bestanden, seitdem betreibe ich in Ergänzung zu Kajak & Jolle auch die Dickschiff-Segelei. Meistens während des Spätsommers in der Adria unterwegs, reichte der erworbene Kenntnisstand in Theorie und Praxis bislang aus. Doch mir ist bewusst, dass man damit allenfalls als Schönwettersegler im Altherrenrevier durchgeht…

Skipper-Training auf der Ostsee weiterlesen

Ein Buchprojekt auf der Zielgeraden

Die Phase des „Jagen & Sammeln“ ist mit unserem Sommerurlaub auf Usedom Mitte August 2021 zu Ende gegangen. Das hat während einiger Zeitzeugengespräche noch einmal einen Batzen an Informationen und Material ergeben, den ich anschließend bis Ende September in den Buchtext eingepflegt habe. Tatsächlich klappte es, den Fließtext bis zum 30. September fertigzustellen. Aber das ist leider nicht das Ende der Arbeit, jetzt beginnt das „Finish“…

Ein Buchprojekt auf der Zielgeraden weiterlesen

Weite See, volle Buchten

Die Corona-Pandemie hat mir ein Buchprojekt über das Seesegeln in der DDR beschert, mich gleichzeitig aber auch nachhaltig vom Segeln abgehalten. Zwei Jahre nach unserem Griechenland-Törn freue ich mich deshalb um so mehr, dass es nun endlich wieder als bewährte Dreier-Crew mit Lutz und Michael auf die Reise gehen kann. Von der ACI Marina Split aus sind wir an Bord einer Jeanneau (die dritte in Folge, diesmal 41 Fuß) eine Woche in der wunderschönen dalmatinischen Inselwelt unterwegs. Die Region kenne ich bislang nur aus Erzählungen und vom Fernsehen, bin dementsprechend gespannt. Eine Woche später bin ich zusätzlich begeistert.

Weite See, volle Buchten weiterlesen

Als Klaus Störtebeker republikflüchtig wurde

In meinem aktuellen Buchprojekt geht es um das Seesegeln innerhalb der DDR, bewusst möchte ich der bestehenden Fluchtliteratur keinen weiteren Titel hinzufügen. Doch so ganz kommt man als Autor an dem Thema natürlich nicht vorbei, auch wenn es für die überwiegende Mehrheit der ostdeutschen Seesegler offenbar keine allzu konkrete Rolle spielte. Diesen Beitrag schreibe ich, da ich mit zwei wenig bekannten „Grenzdurchbrüchen“ nicht weiterkomme, die aller Wahrscheinlichkeit nach erhebliche Folgen zeitigen sollten. Um Rückmeldung wird deshalb an dieser Stelle ausdrücklich gebeten!

Als Klaus Störtebeker republikflüchtig wurde weiterlesen