Routing-Lösung Navit unter Android

Testumgebung:

Hardware: HTC Desire HD
Betriebssystem: Android 2.2 („Froyo“)
Navit Version 0.5.0-4281

Installation

Navit-Fenster kurz nach dem StartBislang beschränken sich meine praktischen Erfahrungen mit Navit auf ein Linux-Netbook (Asus Eee PC 701). Die Installation dort gestaltet sich anspruchsvoll, regelmäßige Updates machen gelegentlich eine Überarbeitung der Konfigurationsdatei nötig. Also: Nichts für Ungeübte! Um so mehr überraschte mich die Ansage, dass eine Android-Version von Navit erschienen ist. Steht das Betriebssystem von Google doch dafür, einfach zu handhabende Applikationen anzubieten. Das musste ich ausprobieren.

Über die Android Market App auf dem Desire HD ist Navit bislang nicht zu finden. Dagegen klappt die Suche über den Market im Web problemlos. Die Installation erfolgt android-typisch mittels des Install-Buttons, die App belegt anschließend 10 MB im Gerätespeicher.

Als nächster Schritt ist über den Menü-Button des Mobiltelefons die erste Karte herunterzuladen. Hier werden nach Kontinenten sortiert eine Vielzahl fertiger Maps angeboten. Eine freie Implementierung beliebiger Kartenausschnitte ist auch möglich, die im Navit Map Extractor generierte bin-Datei ist hier abzulegen:
/sdcard/navit/navitmap.bin

Routing-Lösung Navit unter Android weiterlesen