Paddeln und Schnorcheln am Kap Kamenjak

Pause auf der Insel Ceja
Mit einem Faltboot sollte man das nicht machen.

Ohne Faltboot ging es dieses Jahr in den Sommerurlaub nach Istrien, unsere Ferienwohnung in Pula bot leider keinen Platz für ein 5-Meter-Kajak. Nach den ersten Erfahrungen mit der überwiegend felsigen und zerklüfteten Küste Kroatiens erschien mir die Entscheidung aber auch aus einem anderen Grund sinnvoll: Von Uferbereichen, an denen viele Schwimmer aufgrund scharfer Kanten und Seeigeln Schuhwerk tragen, sollte man Faltboothäute tunlichst fern halten. Nichtsdestotrotz stand mit der Adria vor der Haustür das Thema Wassersport ganz oben in unserer Urlaubsplanung. Also galt es Ersatz zu finden.

Paddeln und Schnorcheln am Kap Kamenjak weiterlesen

Eltern und Kinder auf der Ruhr

Boote nach nächtlichem Regen
Boote nach nächtlichem Regen auf der LDKC-Wiese

Da die zweitägige Faltboot-Tour auf der Lippe 2013 allen Teilnehmern gut gefallen hat, war relativ früh abzusehen, dass auch in diesem Jahr Eltern und Kinder wieder auf’s Wasser wollen. Nach einiger Recherche empfahl sich die Ruhr als geeignetes Revier und das letzte August-Wochenende als passender Zeitraum. Leider zeigte sich das Wetter uns nur teilweise freundlich gesonnen, doch das vermochte nach dem vorhergehenden Monat niemanden wirklich zu überraschen…

Eltern und Kinder auf der Ruhr weiterlesen

Paddeln und Segeln im Jura

Hafenausfahrt bei leichtem Wind
Unter minimalem Wind geht es aus dem gut abgeschatteten Hafen „Port de la Saisse“.

Der französische Jura ist aus der Freizeit-Perspektive vor allem Wanderern und Wintersportlern ein Begriff. Doch auch der sommerliche Wassersport kommt hier nicht zu kurz, schließlich fließen Flüsse wie Doubs, Ain und Loue durch die Region. Weniger bekannt ist vielen nicht-französischen Urlaubern dagegen der Lac de Vouglans, ein auf etwa 35 km aufgestauter Abschnitt des Ain östlich von Lons-le-Saunier. Liegt es am nicht seltenen Niederschlag in dieser Region oder den lediglich 3 regulären Stränden, über die der stattliche See verfügt, vor dem Urlaub konnten wir im Netz nur wenig konkrete Informationen zum Wassersport vor Ort finden. Die Anreise samt Faltboot in unseren Zielort Pont-de-Poitte war damit ein bisschen eine Fahrt ins Blaue.

Paddeln und Segeln im Jura weiterlesen

Faltboot-Tour auf der Lippe

Faltboot MTW Kolibri 4 als Einsitzer gefahrenAls Westfale hat man es in Sachen Wassersport nicht unbedingt leicht. Die Anzahl der geeigneten heimischen Flüsse und Seen ist überschaubar, außerdem besteht in NRW eine nicht zu unterschätzende amtliche Regulierungswut bezüglich der Gewässernutzung. Für unsere geplante zweitägige Eltern-Kind-Tour auf der Lippe ergibt sich die Streckenführung deshalb mit einer gewissen Zwangsläufigkeit: Lippstadt (Fluss-km 174,4) und Uentrop  (Fluss-km 138,0) sollen die Begrenzungspunkte des Flussabschnitts sein, den wir mit Vorschulkindern an Bord befahren wollen. Weiter östlich steht im Sommer für empfindliche Faltboothäute nicht immer genügend Wasser zu Verfügung, weiter westlich ist die Anzahl der pro Tag erlaubten Boote limitiert, was speziell an Wochenenden schnell zu einem Problem werden kann.

Faltboot-Tour auf der Lippe weiterlesen