Vor 10 Jahren: Über den Wolken…

Heute vor ziemlich genau 10 Jahren endete mein bislang kostenintensivster Versuch, einen Kindheitstraum in die Realität zu überführen. Was im Alter von 9 Jahren mit dem „Kleinen Uhu“ begann, führte nach längerer Unterbrechung 2003 zum Flugschein für dreiachsgesteuerte Ultraleicht-Flugzeuge. Regelmäßiges Objekt der Begierde waren die Kleinstflieger meiner Flugschule vom Typ Ikarus C-42. Im Ultraleicht-Bereich galt dieses Modell seinerzeit als eine Art VW Golf. Von den Flughäfen in Telgte (EDLT) und Stadtlohn (EDLS) war ich immer mal wieder über Westfalen und dem angrenzenden Emsland unterwegs. Zunächst mit Fluglehrer, später auch allein.

Leider kühlte meine bis dahin innige Beziehung zur Fliegerei innerhalb von zwei Jahren deutlich ab. Die zwischenzeitlich gewonnene Erkenntnis, dass die UL-Fliegerei so ziemlich das ungünstigste Verhältnis aller Sportarten zwischen Aktiven und tödlich Verunglückten hat, war dabei nicht primär ursächlich. Für Ernüchterung sorgten vor allem ganz triviale Gründe. So ist z.B. über den Wolken das Leben im westdeutschen Luftraum alles andere als frei. Wem das Autobahnnetz im Ruhrgebiet unübersichtlich erscheint, sollte sich einmal die ICAO-Karte der Gegend ansehen. Vor allem zahlreiche große Flughäfen mit ebenso zahlreichen großen Flugzeugen in der Nachbarschaft sorgen bei manchem UL-Piloten für gelegentliche Unruhe. Als gängige Gute-Nacht-Geschichte für den fliegerischen Nachwuchs gilt der (angebliche?) Zwischenfall, bei dem ein UL-Leichtgewicht von der Wirbelschleppe eines landenden Großraumjets in der Luft zerlegt wurde. Ähnliche Stories handeln von Tieffliegern der in unserer Gegend herumkurvenden Luftwaffen.

Am Ende stand für mich fest, dass die nach stressigem Berufsalltag gesuchte Entspannung in der Fliegerei nicht zu finden ist. Jedenfalls nicht für mich.

Video: Januar 2004 – Allein in der häufiger geflogenen „Uniform Foxtrot“ unterwegs bei Youtube (0:19)

3 Stimmen

2 Gedanken zu „Vor 10 Jahren: Über den Wolken…“

  1. Das habe ich gar nicht gewusst, dass Du auch Pilot bist. Aber Segeln ist schon schöner, gell? ;-D
    Liebe Grüße,
    Michael

  2. Hallo Rolf,
    ich glaube wir haben am gleichen Theoriekurs in Stadtlohn teilgenommen. Die ULs fliege ich auch nicht mehr, bin zwischenzeitlich in die Echo-Klasse aufgestiegen… 😉 Schade dass Du nicht mehr weitergemacht hast, aber die Gründe kann ich verstehen.
    Grüße aus dem Süden,
    Christiane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.